© 2018 Villa Apfelbaum - private Kita in Bonn
Raumkonzept
Unsere Räume sind frei von Schadstoffen und reizarm, mit  viel Herz und fachlichem Verstand eingerichtet und gestaltet. Das einzigartige Raumkonzept spiegelt den Schwerpunkt unserer Pädagogik und unsere wertschätzende Haltung zum Kind wider. Sorgfältig ausgewählte Fördermaterialien und Möbel, die einen hohen Charakter an Kreativitäts- und Fantasieförderung aufweisen, sind der Kern unseres Raumkonzeptes. Gerade die Multifunktionalität der Möbel regt die Kinder an, ihrem spielerischen Impuls zu folgen und die Umgebung ihren momentanen Bedürfnissen anzupassen. Das Wundervolle dabei ist, dass die Kinder tagtäglich eine hohe Selbstwirksamkeit, ihrem Alter entsprechend,  erleben. “Schau: ich kann was!”, “das habe ich selbst gemacht!”. Dies sind die Erfolgserlebnisse, die das kindliche “Ich” stärken und sie für die späte bunte Palette der Herausforderungen des Erwachsenenlebens gut vorbereiten, sie stabil und robust machen. Wir betrachten den Raum als einen zusätzlichen “Erzieher”, der im Stillen und Leisen seine Aufgabe tut:  Schutz und Geborgenheit bietet, aber auch anregend wirkt. Jedoch nicht mit Reizen überflutet, genügend Ruhe und Entspannung ermöglicht, ohne zu unterfordern. Ein gesundes Maß an allem.  Alle Spiel- und Fördermaterialien, sowie Bodenbeläge beinhalten keine Weichmacher und krebserregende Stoffe. Alle Farben und Lackierungen sind speichelecht und viele davon sind aus Naturbaumaterialien hergestellt, wie z.B. auf Quarkbasis. Ist das nicht großartig? Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich selbst von der hohen Qualität unserer Einrichtung und das  nicht nur im pädagogischen Bereich.